Appell der Landesverbände: “Organisierten Amateursport als Teil der Lösung begreifen”.

Die Präsidenten aus den Regional- und Landesverbänden des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) haben im Rahmen ihrer Konferenz einen gemeinsamen Appell formuliert, der die hohe gesellschaftliche Bedeutung und Wirkung des Amateursports betont. Im Mittelpunkt steht für das Gremium die Perspektive, vor allem Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, wieder unter freiem Himmel einem organisierten Trainingsbetrieb im Verein nachzugehen und dort ihren natürlichen Bewegungsdrang auszuleben. Nach mehrmonatigem Lockdown soll der organisierte Amateursport, so die klare Botschaft, nicht mehr als Teil des Problems, sondern endlich als Teil der Lösung im Sinne der allgemeinen Gesundheitsförderung begriffen werden.

 

…hier weiterlesen.

 

Bild- und Textquelle: www.fussball.de

Vorheriger Beitrag
Focus: Nachbar erstattet Anzeige, Polizei stoppt spielende Kinder
Nächster Beitrag
SFV: Alle Rückrundenspiele vorerst abgesetzt
Menü