Die Fußballvereine der Region wurden am Wochenende mit der Generalabsage kalt erwischt. Wann wieder um Punkte gekämpft wird, ist noch völlig offen.

Der Trainer des SV Lichtenberg, Manuel Kluge, glaubt ebenfalls, dass dem Fußballsport eine längere Pause bevorsteht. „Ich denke, dass auch in zwei Wochen noch keine Spiele stattfinden werden. Man wird sehen wie die großen Ligen es machen. Danach wird sich auch der Kreisverband richten.“

Aus sportlicher Sicht sei es für die Lichtenberger natürlich unglücklich. „Wir hatten einen großen Kader, eine prima Vorbereitung, und ein gutes erstes Spiel abgeliefert“, so Kluge, „aber das ist erst einmal zweitrangig“.

Seit Montag ist auch die Sportanlage in Lichtenberg geschlossen. Training hätte in Kluges Augen aber ohnehin wenig Sinn gemacht. „Es ist schwierig die Spannung zu halten, wenn man weiß, dass am Wochenende oder für eine unbestimmte Zeit sowieso nicht spielt.“

Wie und wann es nun weitergeht, darüber macht sich der SVL-Coach vorerst keine Gedanken. „Ich will keine Kraft damit verschwenden darüber nachzudenken. Wir können eh nichts daran ändern.“

Passt auf Euch auf und bleibt gesund! 🙂

Quelle: Freie Presse Freiberg

Vorheriger Beitrag
Ansetzungen für’s WE / Spiele aufgrund von Coronavirus abgesetzt!!!
Nächster Beitrag
Ändert euer Outfit
Menü