Vor etwas mehr als 10 Tagen fand der erste Spieltag unserer B-Junioren statt. Und gleich ging es natürlich zum Landesklasse-Absteiger nach Langenau. Das Spiel an sich fand dann auch auf einem sehr gut bespielbaren Rasen statt. Man sah, dass sich beide Mannschaften von Anfang an abtasteten. Keiner wollte einen Fehler machen und ins offene Messer rennen.

Die Heimmannschaft spielte sehr diszipliniert von hinten heraus, ging kein Risiko ein und machte die Räume eng. Die Gäste versuchten Druck über die Außen auszuüben und mit Flanken den Gegner in Verlegenheit zu bringen. Leider gab es einige Lücken in unserer Hintermannschaft, in die Langenau hineinstoßen konnte – zum Glück jedoch ohne Erfolg!

Nach der Halbzeit zeigte sich das gleiche Bild. Die Hitze auf dem Platz trug auch nicht unbedingt zum reibungslosen Spielfluss bei. Doch der Schiri hatte eine Einsicht – und es gab eine Trinkpause! Hier fand auch ein Wechsel bei Lichtenberg statt – Fischer kam für Hubricht. Große Chancen waren im Spiel aber weiterhin Mangelware. Eine hatte Lange, L. dann zwar – sein Schuss wurde jedoch vom Keeper noch über die Querlatte gelenkt. Dann das unfassbare für die Heimmannschaft: Eine Ecke durch Fischer kam auf den kurzen Pfosten – Spieler und Torwart waren sich nicht einig – und so landete der Ball durch ein Eigentor im Netz der Gastgeber! Wir konnten unser Glück kaum fassen! Dieser Vorsprung wurde auch bis zum Schlusspfiff gehalten..

Fazit:

Ein glücklicher Sieg für uns – jedoch wäre ein Unentschieden wohl gerecht gewesen. Wir nehmen die Punkte im ersten Spiel bei den B-Junioren natürlich trotzdem gern mit! Dies sollte allerdings auch Ansporn für die nächsten schweren Punktspiele sein! (SZ)

Vorheriger Beitrag
Ergebnisse vom WE
Nächster Beitrag
Vorbericht Freie Presse
Menü