Wenn schon virtuell, dann eine ganze Woche vom 08. – 16.05.2021

Außergewöhnliche Zeiten (mit Brücken-, Wellenbrecher- oder Wie-auch-immer-Lockdown) erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Um den Lichtenberger Talsperrenlauf im Jahr 2021 stattfinden zu lassen, findet die 15. Auflage unseres beliebten regionalen Laufevents virtuell statt. Bei diesem innovativen Sportereignis können sich alle Laufsportgebeisterten über die klassischen Strecken
7,5km (Frauen) und 8,5km (Männer) sowie
über die 16km des TSL-MAX (F/M, getrennte Wertung)
messen.

Wie läuft der TSL virtuell ab?
– Anmeldung unter dem folgenden Link: http://my.raceresult.com/167894/info?lang=de
– Laufen der o. g. Distanzen im o. g. Zeitraum auf einer Strecke Eurer Wahl (egal ob auf Waldboden, Tartan, Asphalt oder vor Ort auf der Originalstrecke, Laufband ist nicht leider gestattet)
– Keine Angst, falls die genaue Streckenlänge nicht passt: Die tatsächlich gelaufenen Strecken werden auf die offiziellen Wettkampfstrecken kalibriert (z. B. weil Eure Standard-Laufrunde 7,7km statt 7,5km lang ist)
– Ergebnismeldung über den Link, den Ihr bei der Anmeldung bekommt
– Es erfolgt eine detaillierte Auswertung je Lauf und F/M –> siehe Ergebnisse
– Nobody is perfect – no problem: Falls Ihr den 1. Versuch “vergeigt”, habt Ihr die Möglichkeit, die Strecke innerhalb des o. g. Zeitraums noch einmal zu laufen und Euer hoffentlich besseres Ergebnis erneut zu melden
– Für die drei Erstplatzierten aller 4 Läufe (7,5km W, 8,5km M, 16km W, 16km M) gibt es attraktive Gutscheine für qualitativ hochwertige Sportswear im Onlineshop des SV Lichtenberg (https://teambro.de/shop_1611/shop/2758-sv-lichtenberg)
– Auf dem Auswertungsportal von Race Results steht eine persönliche Urkunde zum Download für Euch bereit

Also: Auf Geht’s! Die TSL Runners wünschen Euch viel Spaß und Erfolg.
Bei Fragen wendet Euch telefonisch direkt an unseren Race Director Dirk Strohbach (0173/8686870) oder per Mail an tsl-runners@web.de.

Weitere Infos zum 15. TSL virtuell findet Ihr auf der Homepage des Lichtenberger Talsperrenlaufs.

 

Fotoquelle: Gerd Klemm

Vorheriger Beitrag
Lichtenberger Talsperrenlauf soll 2021 virtuell stattfinden
Nächster Beitrag
Neues Gimmick auf der SVL Homepage
Menü