Vergangenen Sonnabend fand das Heimspiel gegen die SpG Großwaltersdorf/Eppendorf/Leubsdorf  ohne Auswechsler statt. Die Gäste ihrerseits traten jedoch nur mit 10 Spielern an! Bei uns waren aufgrund der Absagen (Verletzung/Krank) nur 11 Spieler anwesend.

Lichtenberg machte von Anfang an Druck und drängte den Gast in die eigene Hälfte hinein. Diese Überlegenheit zahlte sich dann auch schnell in Tore aus. Bis zur Halbzeit hatten wir ganze 7 Bälle in den gegnerischen Maschen versenkt. Nach der Halbzeitpause das gleiche Bild: Das muntere Toreschießen setzte sich fort. Aufgrund von Bruder Leichtsinn und eigenmächtigen Positionswechseln kam der Gast jedoch auch zu einigen gefährlichen Aktionen in unserem Strafraum. Bei einer dieser Aktionen erzielte der Gast dann auch den Ehrentreffer. Auf Seiten von Lichtenberg landeten in der 2. Hälfte ebenfalls 6 Bälle hinter dem Keeper der SpG G/E/L.

Die Tore des SVL erzielten Joey, Pascal und Benjamin.

Fazit:

Ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg. Der Gegner hat es uns an diesem Tag zu leicht gemacht. Die Tore fielen in regelmäßigen Abständen. Unsere spielerische Disziplin wurde jedoch auch gegen Ende der Partie vermisst, so dass kein flüssiges Spiel mehr zu Stande kam.

(SZ)

Vorheriger Beitrag
1. Damen: Letzter Strohhalm, erste Punkte
Nächster Beitrag
Ansetzungen und Ergebnisse vom WE
Menü