Nach der Pause überzeugt

Fußball: SV Lichtenberg – FSV Klaffenbach 2:2

Das Ergebnis stimmte diesmal, dennoch war Manuel Kluge nur teilweise zufrieden. Die Mannschaft habe sich gegenüber dem 1:7 gegen den Meeraner SV gesteigert, so der Trainer des SV Lichtenberg nach dem 2:2 (0:1) am Sonntag gegen den FSV Grün-Weiß Klaffenbach.
Aber man habe gesehen, “dass viele Abläufe noch nicht passen”, so Kluge.

Vor allem in der 1.Halbzeit, als allerdings auch nur fünf Spieler aus dem Stamm der Vorsaison auf dem Platz standen. Mit der 2. Halbzeit sei er aber sehr zufrieden, lobt Kluge.
“Da habe ich viel von dem gesehen, was ich von meiner Mannschaft sehen will.”

Drechsel (64.) und Häuser (79.) hatten ein 0:1 in ein 2:1 gedreht. Kurz vor Schluss kam der Aufsteiger in die Landesklasse West aber noch zum 2:2.(sb)

Quelle: Freie Presse Freiberg

Vorheriger Beitrag
Unentschieden im zweiten Test
Nächster Beitrag
Vorbericht zur Generalprobe
Menü